Auftakt des Sommerprogramms - Minigolf in Wilmersdorf!

Minigolf mit Stefan Evers

Das Wetter spielte mit - die erste Veranstaltung des Sommerprogramms begann bei strahelndem Sonnenschein und mit viel guter Laune. Alle waren heiß darauf, ihr Können unter Beweis zu stellen. Nicht jedem gelang dies auch. Wie jedes Jahr stiftete Stefan Evers den Siegerpokal, den Pius Groß in diesem Jahr mit nach Hause nehmen durfte.

Unser Minigolfturnier ist mittlerweile eine bewährte Tradition in unserem Sommerprogramm. Neben dem Pokal winkte dem Sieger ein Kinogutschein für ein Kiezkino in der Nähe.

Bereits frühzeitig zeichnete sich ab, wer das Rennen machen würde. Eine nach der anderen Bahn schlug Pius mit einem "hole-in-one". Als er diese dann als "one-in-holes" bezeichnete, ärgerte dies den eingefleischten Hobbygolfer in Anbetracht dieses Erfolgs bei derartig geringfügiger Kenntnis natürlich mächtig. Es sollte seinem Siegeszug über die Anlage keinen Abbruch tun. Zweieinhalb Schläge benötigte er pro Bahn, ein absoluter Spitzenwert!

Anderen gelang dies keineswegs so gut. So benötigte Leon Feldmann beinah doppelt so viele Schläge - das schlechteste Ergebnis des Abends. Im Nachhinein behauptete er zwar, dass dies an einem unterschiedlichen Verständnis der Spielregeln gelegen habe, jedoch ließ der Wortlaut des Regelwerks bei aufmerksamem Lesen kein Ermessen zu, dies stellten unserer Juristen klar. Somit war der Verlierer des Abends ausgemacht. Sein Schaden sollte dies nicht sein, denn der letzte Platz bekommt bei uns, gewissermaßen als Löwenherz-Preis, freien Eintritt zur JU-Weihnachtsfeier. Sodass auch Leon sich am Ende des Tages freuen konnte.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben